Herrnhuter Losung

der Campingplatz und seine Eigenschaften

In den Sommermonaten herrscht auf dem Campingplatz ein buntes Treiben. Alle Generationen sind vertreten.

Etwa je zur Hälfte setzt sich die Belegung des Campingplatzes aus Kurzzeit- und sog. Dauercampern zusammen. Während die Verweildauer der Kurzzeitcamper in der Regel zwischen einigen wenigen und etwa 14 Tagen liegt, verbringen die Dauercamper einen großen Teil des Jahres bzw. regelmäßig bestimmte Zeiten auf dem Campingplatz.

Die gefällige Einbindung des Platzes in die Naturgegebenheiten mit der waldreichen Umgebung und dem See, um den sich Zelte und Wohnmobile scharen, verleiht ihm eine wohltuend ruhige und natürliche Atmosphäre.

Doch auch Sie selber sollen erleben dürfen, wie reich Gott uns beschenkt. Und so gehört zum Leben auf  dem Campingplatz auch …

… gemeinsam mit den anderen Campern das Eintauchen in die entspannende Urlaubswelt,
…Zeit und Muse für die eigene Spiritualität und geistliche Reifung,
…Zeit und Offenheit zum Hören auf das, was Menschen auf dem Herzen und mitzuteilen haben,
…Gelegenheit, den eigenen Alltagsdefiziten nachzuspüren und an ihnen zu arbeiten,
…im Rahmen der Campingkirchen-Mannschaft Zuhörer und Gesprächspartner zu finden…

…und natürlich…

…neue und spannende Erfahrungen mit Gott und dem eigenen Glauben zu machen – weit außerhalb von Kirchenmauern, dafür ganz nah bei den Menschen. Und dabei neu zu erleben: Gott ist mitten unter uns, er wird erlebbar, wo wir uns auf ihn verlassen und einlassen, alles von ihm erwarten und uns unseren Mitmenschen liebevoll mit der Botschaft des Evangeliums zuwenden.

Weitere Infos finden Sie hier: Campingpark Eisenach

Campinpark Eisenach

Campingpark Eisenach

© Gemeindedienst der EKM 2016